Wie die Kemnather Polizeiinspektion in ihrem Pressebericht mitteilt, so befuhr ein 79jähriger mit seinem VW am Montagmittag die Ortsverbindungsstraße von Eisersdorf nach Kemnath.

An der Abzweigung zur Wunsiedler Straße missachtete er die Vorfahrt der 78jährigen, welche mit einer 83jährigen auf dem Beifahrersitz in Richtung des Kemnather Ortsausgangs unterwegs war. Nach dem Zusammenprall überschlug sich das Auto der 78jährigen und blieb auf dem Dach liegen.

Hinzukommende Ersthelfer konnten die beiden Frauen aus dem auf dem Dach liegenden Fahrzeug befreien. Gegen 12:12 Uhr alarmiert die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz die Einsatzmittel und -kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Kemnath und Schönreuth, sowie den Rettungsdienst.

Rund 20 Kräfte der Feuerwehren Kemnath und Schönreuth rücken mit dem Kommandowagen, dem Hilfeleistungslöschfahrzeug, dem Gerätewagen-Logistik und dem Tragkraftspritzenfahrzeug an.

Unter der Leitung des Kemnather Kommandanten Peter Denz helfen die Brandschützer bei der Betreuung und Versorgung der drei Verletzten, sichern die Unfallstelle ab und leiten den Verkehr. Zudem kümmern sich die Floriansjünger um auslaufende Betriebsstoffe und reinigen die Fahrbahn.

Den Informationen der Polizei zu Folge, so wurden bei dem Unfall alle drei Personen leicht bis mittelschwer verletzt. Drei Rettungswägen des BRK aus Kemnath und Erbendorf rückten an, um die zwei Frauen und den Mann in ein Krankenhaus zur weitere Behandlung zu bringen.

Nachdem die Beamten der Kemnather Polizei den Unfall aufnahmen und die Unfallfahrzeuge abtransportiert wurden konnte die Fahrbahn gegen 13:45 Uhr wieder für den fließenden Verkehr freigegeben werden. Auch Kreisbrandmeister Alois Schindler war vor Ort.


---

Ort: Kemnath
Schlagwort: VU PKW Überschlag
Stichwort: VU 1
Prio. : 1 (1 = Notfall / 2 = dringend / 3 = nicht zeitkritisch)
Einheit:
TIR FF Kemnath
TIR FF Schönreuth
TIR FF KBR TIR Land I - Wührl
TIR FF KBI Bereich III / Gleißner
TIR FF KBM Bereich II - 2/3 Schindler

 

Eingesetzte Kräfte: Kemnath +++ Schönreuth