Die offizielle Homepage des KFV Tirschenreuth

Corona Ampel

7-Tage-Inzidenzwert im
Stand:
(Robert-Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0)
35 
50 
 

Aktuelle Einsätze

28.09.2021 um 21:56 Uhr

Pullenreuth Straße reinigen
>>> zum Einsatz

28.09.2021 um 08:47 Uhr

Default ORT mit PKW
>>> zum Einsatz

Termine

29Sep
Mi 29.09.2021 19:00 - 22:00
Lehrgang Motorsäge
1Okt
Fr 01.10.2021 19:00 - 22:00
Lehrgang Motorsäge
1Okt
Fr 01.10.2021 19:00 - 21:00
Wissenstest KBM-Bereich 4/2 (Roland Frank)
2Okt
Sa 02.10.2021 8:00 - 15:00
Lehrgang Motorsäge

Wetterwarnungen

Wetterwarnung für Kreis Tirschenreuth :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 29/09/2021 - 00:48 Uhr

Landkreis Wetter

Heute
13°C
Höhe ü. NN:22 m
Luftdruck:1021 hPa
Niederschlag:3 mm
Windrichtung:WSW
Geschwindigkeit:7 km/h
Windböen:28 km/h
Morgen
14°C
© Deutscher Wetterdienst

Interaktion

Termin meldenMelden Sie selbst einen Termin
Kontakt
Anregungen / AnfragenKontaktieren Sie uns
Berichte und Bildmaterial senden Sie bitte an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bilder im Format 900x600px

Atemschutz-InfoFolgende ATS-Geräte, Masken und Einsatzkleidung können in der Atemschutzpflegestelle Tirschenreuth abgeholt werden:

FW Wiesau

FW Plößberg

Aktuelle Nachrichten aus dem Kreisfeuerwehrverband Tirschenreuth

  • Presseberichte

    • Jugendleistungsmarsch 2021

      Administrator 28.09.2021

      Feuerwehrjugend aus dem Landkreis Tirschenreuth bewältigt knifflige Aufgaben Geschick und Können musste der Feuerwehr-Nachwuchs im Landkreis Tirschenreuth beim 15. Werner-Baier-Gedächtnismarsch in Friedenfels unter Beweis stellen. Den Sieg errang die Jugendgruppe der Feuerwehr Beidl/Schönficht. Bereits am frühen Samstagmorgen konnte man auf dem Parkplatz vor der Friedenfelser Steinwaldhalle erkennen, dass ein besonderer Tag anstand. Feuerwehrautos, Mannschaftsbusse, Uniformen und viele blaue...

      Weiterlesen

    • Nachwuchs der Feuerwehr Hohenthan und Naab absolviert Jugendleistungsprüfung

      Dominik Göhl 27.09.2021

      Für die anstehende Prüfung stellten die Jugendwarte Gerhard Völkl und Sandra Zölch eine gemeinsame Jugendgruppe für die Ortschaften Hohenthan und Naab zusammen. Die zwei Jugendanwärter der Feuerwehr Naab und drei aus Hohenthan wurden bei mehreren Übungen auf die Abnahme vorbereitet. Diese erfolgte durch die Schiedsrichter, Kreisbrandinspektor Lorenz Müller, Kreisjugendwart Wolfgang Bauer und Kreisbrandmeister Helmut Czepa. Bei der Prüfung wurde besonders auf die Arbeit im Trupp bzw. in der...

      Weiterlesen

    • Delegiertenversammlung des Bezirksfeuerwehrverbandes Oberpfalz

      Klaus Schicker 24.09.2021

      Am 23.09.2021 fand in der Stadthalle Erbendorf die Delegiertenversammlung des Bezirksfeuerwehrverbandes Oberpfalz statt. Als Ehrengäste konnte Bezirksvorsitzender KBR Fredi Weiß den Bay. Finanz- und Heimatminister Albert Füracker, MdL Tobias Reiß, Landrat Roland Grillmeier, stv. Landesvorsitzender des LFV Bayern KBR Norbert Thiel, Polizeirat Schieder und Regierungsdirektor Bäuml von der Reg. d. Opf. begrüßen. Über 100 Delegierte aus der ganzen Oberpfalz waren nach Erbendorf gereist, um an der...

      Weiterlesen

    • Jugendfeuerwehren holen Deutsche Jugendleistungsspange

      fks 16.09.2021

      31 Jugendliche der Jugendfeuerwehren Thanhausen, Kastl, Beidl/Schönficht und Waldershof haben die Deutsche Jugendleistungsspange bei einer zentralen Prüfungsabnahme in Erbendorf erreicht. „Die Leistungsspange soll Prüfstein und Auszeichnung für junge Menschen sein, die sich schon frühzeitig als Einzelne in eine Gemeinschaft und ihre Ordnung einfügen, in ihr Verantwortung und Pflichten übernehmen und sich zur praktischen Hilfstätigkeit am Mitmenschen vorbereiten“, heißt es in den Statuten der...

      Weiterlesen

    • Helfer in Gefahr: Hinweise für Rettungskräfte nach einem Flugunfall

      Klaus Schicker 07.09.2021

      Helfer in Gefahr: Hinweise für Rettungskräfte nach einem FlugunfallEin abgestürztes Kleinflugzeug und rund herum Trümmerteile – nicht weit entfernt von der Rollbahn am Flugplatz „Schweißlohe“ bei Erbendorf. Es sieht aus wie eine echte Katastrophe. Doch es ist nur ein Übungsszenario – so realitätsnah wie möglich. Was für die rund 150 Einsatzkräfte aus der Region hierbei besonders wichtig sei, so Luftfahrtexperte Hans Rachl – ein überlegtes Vorgehen.

    << < 1 2 3 4 5 6 > >> (6)

 

Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.