Glätte sorgte am Freitagmorgen, 2. Februar 2018 für mehrere Unfälle auf den Straßen. Besonders im Bereich der Kemnather Polizeiinspektion waren einige Unfälle zu verzeichnen, bei welchen die morgendliche Straßenglätte eine gewisse Mitschuld trug.
 
Einem amerikanischen Staatsangehörigen wurde die leicht mit Schnee bedeckte und stellenweise glatte Fahrbahn auf der Ortsverbindungsstraße zwischen den Kemnather Ortsteilen Löschwitz und Kuchenreuth zum Verhängnis. Der Mann kam mit seinem Kombi im Auslauf einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Straße ab und überschlug sich in einer angrenzenden Ackerfläche, ehe der Wagen wieder auf den Rädern total beschädigt dort zum Stillstand kam.
 
Die Integrierte Leitstelle alarmierte nach Notrufeingang durch einen hinzukommenden Passanten, welcher umgehend Erste-Hilfe leistete, gegen 6:20 Uhr die Feuerwehren Kemnath und Fortschau-Kuchenreuth, sowie den Rettungsdienst. Der Mann konnte sich mit Unterstützung des hinzukommenden Verkehrsteilnehmers selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die Feuerwehrleute sperrten die Ortsverbindungsstraße, leuchteten die Unfallstelle aus und stellten den Brandschutz sicher.
 
Mit leichteren Verletzungen wurde der Amerikaner nach notärztlicher Versorgung zur weiteren Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug, welches durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden musste, entstand Totalschaden.
 
Auch ereigneten sich an diesem Morgen noch weitere Unfälle im Zuständigkeitsbereich der Kemnather Polizei. Die Feuerwehren waren dabei jedoch nicht gefordert.


---

Ort: KEMNATH
Schlagwort: #T2726#VU#mit PKW
Stichwort: THL 1
Prio. : 1 (1 = Notfall / 2 = dringend / 3 = nicht zeitkritisch)
Einheit:
TIR FF Fortschau - Kuchenreuth,
TIR FF Kemnath

Eingesetzte Kräfte: Fortschau - Kuchenreuth +++ Kemnath

 

Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok Ablehnen