Die offizielle Homepage des KFV Tirschenreuth

Den Abschluß des ersten Sprechfunklehrgangs im Jahr 2019 nahm Kreisbrandinspektor und stv. Kreisbrandrat Lorenz Müller zum Anlaß dem Ausbilderteam eine Urkunde zu überreichen.

Grund hierfür war der „Jubiläumslehrgang“ in der Sprechfunkausbildung im Feuerwehrgerätehaus Schönkirch. 

Bisher wurden nun insgesamt 100 Sprechfunklehrgänge mit weit über 2000 Teilnehmern quer durch den ganzen Landkreis Tirschenreuth abgehalten.

Die Sprechfunkausbildung auf Landkreisebene wurde im Jahr 1988 vom damaligen Lehrgangleiter KBI Gerhard König ins Leben gerufen. Nach dem Ausscheiden von KBI König wurde die Lehrgangsleitung in die Hände von KBM Ottmar Böhm gelegt. Nach dessen Ausscheiden aus dem aktiven Feuerwehrdienst übernahm KBI Stefan Gleißner die Lehrgangsleitung, der auch nun die Urkunde für den 100. Sprechfunklehrgang überreicht bekam.

KBI Gleißner bedankte sich im Namen aller Ausbilder für die Anerkennung und die Urkunde. Er erklärte im Anschluß, daß diese Urkunde ein Zeichen für eine erfolgreiche Ausbildung im Landkreis Tirschenreuth darstellt. Weiter unterstrich er, daß es nur durch ein gemeinsames starkes Ausbildungsteam möglich ist, die Sprechfunkausbildung in dieser Form durchzuführen. Von daher gilt der Dank ganz besonders auch den Mitausbildern, insbesondere auch KBM Dieter Höfer, der im Hintergrund einen großen Teil der Organisation der jeweiligen Lehrgänge übernimmt.

 

Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok Ablehnen