THL 1

VU mit Motorrad

15.11.2017, 22:25 Uhr Zugriffe: 750
Stichwort: THL 1
Ort: Neusorg
Organisationen: Neusorg, Riglasreuth

Einsatzbericht:

Mittelschwere Verletzungen zog sich ein junger Rollerfahrer am späten Mittwochabend bei Neusorg zu, als dieser durch einen gefährlichen Überholvorgang eines Autos stürzte. Der am Unfall beteiligte Verkehrsteilnehmer "machte sich aus dem Staub". Mit dem Rettungswagen, nach notärztlicher Versorgung, kommt der Mann ins Krankenhaus.

Es war gegen 22:10 Uhr am späten Mittwochabend, als ein 20-Jähriger Mann mit seinem Roller die Staatsstraße 2181 von Neusorg kommend, ortsauswärts in Fahrtrichtung Riglasreuth unterwegs war. Nach ersten Erkenntnissen, so überholte den Rollerfahrer ein Fahrzeug auf Höhe der dortigen Firma Landtechnik Howa. "Der oder die Fahrerin des am Unfall beteiligten Autos fuhr nach derzeitigem Kenntnisstand sehr knapp an dem fahrenden Roller vorbei, so dass der junge Mann ins Schlingern kam und stürzte.", heißt es von den Polizeibeamten zum Unfallhergang.

Nach ersten Erkenntnissen, so berührte der überholende Verkehrsteilnehmer mit seinem Auto möglicherweise den Mofaroller. "Durch dieses riskante Überholmanöver erschrak der Rollerfahrer, kam aus dem Gleichgewicht und stürzte auf die Fahrbahn.", führten die Polizisten der Kemnather Inspektion, welche den Unfall vor Ort aufnahmen und Ermittlungen einleiteten, weiter aus. Der Verkehrsteilnehmer, welcher den am Unfall beteiligten schwarzen 3er BMW lenkte, soll eine Zulassung aus dem Landkreis Tirschenreuth gehabt haben.

Hinzukommende Verkehrsteilnehmer, darunter viele jüngere Frauen und Männer, reagierte vorbildlich, betreuten und halfen dem verletzten Zweiradfahrer umgehend. Nach dem abgesetzten Notruf alarmiert die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz den Rettungsdienst und die Feuerwehr. Rettungskräfte der Helfer vor Ort Fichtelnaabtal, ein Rettungswagens, sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug rückte an. Nach umfangreicher Erstversorgung durch einen Notarzt vor Ort wurde der leicht verletzte Rollerfahrer in ein Krankenhaus gebracht.

Die Floriansjünger aus Neusorg und Riglasreuth, unter der Leitung des Zugführers Christian Heinl, sicherten die Unfallstelle weiträumig ab und leiteten den Verkehr um. Zudem leuchteten diese die Unfallstelle aus und reinigten die Fahrbahn von ausgelaufenem Öl. Auch Kreisbrandmeister Peter Prechtl war vor Ort. Nach rund einer Stunde konnte die Staatsstraße wieder befahren werden.

Am Mofaroller entstand nur geringer Sachschaden. Zeugen, die kurz vor oder nach der Unfallzeit im Bereich Neusorg/Riglasreuth einen schwarzen 3er BMW gesehen haben und diesbezüglich konkrete Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kemnath unter Tel. 09642-92030 zu melden.

__

Ort: Neusorg
Schlagwort: #T2725#VU#mit Motorrad
Stichwort: THL 1
Prio. : 1 (1 = Notfall / 2 = dringend / 3 = nicht zeitkritisch)
Einheit:
TIR FF Neusorg
TIR FF Neusorg

 

 

 

 

Einsatzbilder

 
 

 

Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen